clariMondo – die Klarinette in ihrer ganzen Vielfalt

07. bis 10. Mai 2020

Auch im vierten Jahr will clariMondo seinem Namen gerecht werden und vom 7. bis 10. Mai 2020 wieder die ganze Welt der Klarinette nach Staufen in die BDB-Musikakademie einladen. Ein facettenreiches Festivalprogramm wird die Vielfalt der Klarinette erfahrbar machen und jede Menge Fortbildung und Inspiration bieten, so dass vom Instrumentalschüler und ambitionierten Amateur bis hin zum Studierenden und Klarinettenprofi jeder auf seine Kosten kommt.
Dazu haben wir wieder ein interessantes Paket aus Workshops, Meisterkursen, Ensemblearbeit, Orchesterspiel, Konzerten, Vorträgen und Ausstellung geschnürt. Ich freue mich, dass es uns wiederum gelungen ist, ein Dozententeam aus hochkarätigen Solisten und Pädagogen zusammenzustellen. Dass mit François Benda (Universität der Künste Berlin / Hochschule für Musik Basel) auch mein eigener Lehrer und einer der erfolgreichsten Pädagogen Europas 2020 bei clariMondo dabei sein wird, freut mich besonders. Mit Shirley Brill (Hochschule für Musik Saar Saarbrücken) können wir zudem eine erfolgreiche Solistin der jüngeren Generation und mit Fabian Dirr (Hochschule „Carl Maria von Weber“ Dresden) den erfahrenen und vielseitigen Soloklarinettisten der Dresdener Philharmonie begrüßen.
Alle drei werden bei clariMondo unterrichten, ihr Wissen in Meisterkursen weitergeben und uns beim Meisterkonzert mit ihrem Können beeindrucken.

Ein breites Spektrum und eine große Vielfalt an Themen versprechen die Workshops. Die Bandbreite reicht hier von Ensemblespiel und Unterrichtsforum bis hin zu Blattbau und Instrumentenpflege. Ein wichtiger Schwerpunkt bleibt auch 2020 die Körperarbeit. Mit Junko Otani Mast (Alexandertechnik) Kirsten Klopsch (Mentales Training und Hörtraining) und Patrick Hagen (Atemarbeit) ist er wieder kompetent besetzt.

Erfolgreich weiterführen werden wir sowohl die Kurslinie für Bassklarinette mit Anton Hollich als auch das Klarinettenorchester mit Helder Tavares. Der portugiesische Klarinettist und Dirigent wird Klarinettisten die Möglichkeit bieten, eine große Bandbreite an Literatur kennenzulernen und den farbenreichen Klang des Klarinettenorchesters zu erleben. Ich freue mich auch sehr, dieses Jahr Alexis Ciesla bei clariMondo begrüßen zu dürfen. Er gehört zu den interessantesten Komponisten für Klarinettenensemble und wird zwei Ensemble-Workshops für die fortgeschrittenen Spieler anbieten. Gemeinsam mit Michael Heitzler wird er für die östlichen Klarinettenklänge aus dem Bereich Klezmer und Balkan zuständig sein.

Gleichzeitig bietet das Festival auch bestehendes Klarinettenensembles aus Musikvereinen und Musikschulen die Gelegenheit, sich gezielt auf Konzerte oder Wettbewerbe wie Jugend musiziert vorzubereiten und sich bei renommierten Dozenten den letzten Schliff zu holen. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich mit Ihrem Ensemble an. Sie sind herzlich eingeladen.

Ein eigenes Festivalprogramm wird es auch wieder für Kinder geben. Unter dem Motto clarinet4kids&teens können junge Klarinettisten ab 10 Jahren unter der Leitung von Nicole Krüger und Julien Laffaire zwei Tage lang Festival-Atmosphäre schnuppern, von den Profis lernen und die Freude am gemeinsamen Musizieren entdecken.

Ebenfalls ums Schnuppern geht es bei dem neuen Angebot clarinet4beginners im Rahmen der klangART. Erwachsene Späteinsteiger können das Instrument kostenlos ausprobieren und unter professioneller Anleitung die Grundbegriffe von Atmung, Ansatz und Tonerzeugung sowie erste Griffe lernen. Schließlich ist es nie zu spät für die bereichernde Erfahrung des Musizierens.

Tauchen Sie mit mir ein in die faszinierende Welt der Klarinette und genießen Sie mit uns ein facettenreiches Festivalprogramm und bereichernde Klarinettentage.


Ihr
Kilian Herold
Künstlerischer Leiter clariMondo

 


SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen